Einträge von

Waila begleitet Pflanzenkohletest in Biogasanlage

In einer Biogasanlage mit 2,4 MW(el) Nennleistung in Nordrhein-Westfalen beginnt im Mai ein umfassender Praxistest zum Einsatz von Pflanzenkohle bei der Vergärung von Maissilage. In einem vorangegangen Feldversuch an drei Biogasanlagen (mit je 0,5 MW Nennleistung) in Mecklenburg-Vorpommern konnte gezeigt werden, dass durch die Beimischung von Pflanzenkohle zum Gärsubstrat eine Steigerung der Biogasproduktion um mehr […]

Waila betreut Masterarbeiten von Studenten der Universität Uppsala

Seit Januar 2020 schreiben zwei Windenergie-Masterstudenten der Universität Uppsala ihre Abschlussarbeiten bei Waila. Im Rahmen ihrer Masterarbeiten werden sie im Unternehmen Validierungsmethoden zur unabhängigen Bewertung von Optimierungsmaßnahmen in bestehenden internationalen Windparkportfolios einsetzen und die Methoden weiterentwickeln. Die Masterarbeiten werden von der Universität Uppsala (Campus Gotland) und Waila betreut. Waila heißt Alina Tuomainen aus Finnland, und […]

Waila optimiert die Energieversorgung eines Privathauses

Zur ökonomischen und ökologischen Optimierung der Energieversorgung eines Schulhauses, das um 1900 südlich von Visby errichtet wurde und heute privat genutzt wird, berät Waila die Hausbesitzer unabhängig hinsichtlich der: Optimierung des Gesamtkonzeptes zur klimafreundlichen Energieversorgung des Gebäudes, Durchführung von Maßnahmen zur Senkung des Wärmeenergiebedarfs, Errichtung einer Photovoltaik-Anlage (geplante Anlagenleistung: 17 kWpeak). Waila steht dafür in […]

E-kol-ogiskt! – Zusammenfassung der Projektergebnisse

Am 20. und 21. November 2019 präsentierte Waila der interessierten Öffentlichkeit die Ergebnisse des Projekts E-kol-ogiskt! zur Pflanzenkohleforschung. Unter den Zuhörern befanden sich Landwirte, landwirtschaftliche Berater, Vertreter der regionalen Behörden aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Klima und Lebensmittel sowie Vertreter von Organisationen zur Regionalentwicklung auf Gotland und interessierte Privatpersonen. Mit hoher Aufmerksamkeit und interessierten Nachfragen […]

Waila berät Hauseigentümer zum Bau von PV-Anlagen

Seit September 2019 produziert eine 5,7 kW Solaranlage auf dem Haus- und Garagendach eines Grundstückes im Süden der schwedischen Insel Gotland erneuerbaren Strom. Die Anlage deckt sowohl den gesamten Strombedarf der Familie als auch den Strombedarf zum Laden eines Elektroautos. Der überschüssige Strom wird zur Warmwasseraufbereitung bzw. zum Heizen des Hauses genutzt. Zur Reduzierung von […]

Ergebnisse des LEADER-Projekts E-kol-ogiskt!

Zwischen Herbst 2018  und Frühjahr 2019 führte Waila auf dem Stenhuse Hof in Sanda, auf der schwedischen Insel Gotland, einen Feldversuch mit Pflanzenkohle durch. Seit dem Sommer 2019 werden die dort erhobenen Daten in enger Zusammenarbeit mit Daniel Fischer, Pflanzenkohleexperte aus Deutschland, und Erik Karltun, Wissenschaftler an der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften (SLU) ausgewertet. Im […]

Pflanzenkohle-Karte für Gotland

Im LEADER Gute Projekt „E-kol-ogiskt! – ein Demonstrationsprojekt zur Anwendung von Pflanzenkohle auf Gotland“ untersucht Waila AB das Potenzial des Einsatzes von Pflanzenkohle für die schwedische Insel Gotland und erstellt auf Basis der Analysresultate eine Pflanzenkohlekarte. In einem Teilprojekt wurden die landwirtschaftlichen Nutzflächen Gotlands mit Hilfe einer GIS-Analyse untersucht. Dafür wurden Daten von verschiedenen nationalen […]

E-kol-ogiskt! – Waila startet Leader-Projekt

Zusammen mit gotländischen, schwedischen und deutschen Kooperationspartnern hat Waila AB im Oktober das Leader-Projekt E-kol-ogiskt! gestartet. Durch die Anwendung von Biokohle können Nährstoffe und Wasser besser im Boden gebunden werden. Dadurch werden Grund-, Oberflächen- und Meereswasser weniger belastet, sowohl in Qualität als auch in Quantität. Gleichzeitig wirkt sich der Einsatz von Biokohle durch Speicherung von […]

Unterwegs mit Ökostrom

Seit August nutzt Waila ein Elektroauto für die Dienstreisen auf der Insel. Der Citroën C-Zero wird mit Ökostrom geladen.  

Koordination der lokalen Bauüberwachung

Im Auftrag eines deutschen Investment-Management-Unternehmens hat WAILA AB seit Juli diesen Jahres die Kontrolle der lokalen Bauüberwachung für 2 Windparks auf dem schwedischen Festland mit insgesamt ca. 50 MW Nennleistung übernommen. Die Inbetriebnahme der Windenergieanlagen ist für 2018 bzw. 2019 geplant.