Zur ökonomischen und ökologischen Optimierung der Energieversorgung eines Schulhauses, das um 1900 südlich von Visby errichtet wurde und heute privat genutzt wird, berät Waila die Hausbesitzer unabhängig hinsichtlich der:

  • Optimierung des Gesamtkonzeptes zur klimafreundlichen Energieversorgung des Gebäudes,
  • Durchführung von Maßnahmen zur Senkung des Wärmeenergiebedarfs,
  • Errichtung einer Photovoltaik-Anlage (geplante Anlagenleistung: 17 kWpeak).

Waila steht dafür in engem Austausch mit den Hausbesitzern und beantwortet  Fragen zur Planung und Durchführung  der Optimierungsmaßnahmen.

Ziel der Beratung ist es, die langfristigen Energiekosten des Gebäudes deutlich zu reduzieren, und eine kundenspezifische sowie nachhaltige Energieversorgung des Wohnhauses zu ermöglichen.