Waila AB erstellt für einen deutschen Stadtwerke-Verbund eine unabhängige Analyse der Ertragswirkung aerodynamischer Upgrades mit Vortexgeneratoren und Gurney Flaps am Anlagentyp Vestas V90.

Um den Erfolg der Maßnahme beurteilen zu können, wird eine Filterung und Skalierung der Scada-Daten der WEA durchgeführt. Hierbei werden unter anderem Luftdichteschwankungen am Standort berücksichtigt, um eine von den schwankenden Windbedingungen entkoppelte Beurteilung der langfristigen Ertragsfähigkeit der WEA durchführen zu können.

Eine erfolgreiche, vom Anlagenhersteller unabhängige Erfolgsvalidierung ist die Voraussetzung für eine betriebswirtschaftliche Bewertung von Optimierungsinvestitionen im Anlagenbestand.