Ertragsoptimierung

Azimutsteuerung
Die Azimutsteuerung hat die Aufgabe, die Gondel schnell und präzise ausgerichtet in den Wind zu drehen. Selbst bei renommierten Anlagen-Herstellern ist jedoch nicht immer eine optimale Funktion der Steuerung gewährleistet. Hier gibt es Verbesserungspotenzial.

Pitchregelung
Die Pitchregelung der Rotorblätter sorgt dafür, dass die Rotorblätter immer im optimalen Winkel zur Windanströmung stehen. In der Praxis gibt es hier leider oft gravierende Defizite. Und damit lukrative Optimierungsmöglichkeiten.

Rotorblätter
Das aerodynamische Profil der Rotorblätter sollte so beschaffen sein, dass ein maximaler Anteil der im Wind enthaltenen Energie in die Bewegung des Rotors umgesetzt wird. Durch aerodynamische Modifikationen kann der Wirkungsgrad von Windenergieanlagen mit suboptimalem Rotorblattprofil erhöht werden.

Genehmigung
Genehmigungsbedingte Stillstände von Windkraftanlagen verursachen teilweise beträchtliche Ertragsausfälle:
• Auflagen zu den Schall- und Schattenemissionen der WEA
• Auflagen zum Eiswurf
• Auflagen zum Artenschutz (Vögel und Fledermäuse)
• Auflagen zur Reduzierung der Turbulenzbelastung der WEA (Sektormanagement).

Für alle hier aufgeführten Auflagen gibt es Optionen zur Verringerung der Ertragsverluste, die im Einklang mit den Genehmigungsbedingungen stehen.

Projekte

Aktuelles

Anfrage senden

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.