In den letzten Jahrzehnten wurde die Windenergienutzung auf Gotland stark ausgebaut, parallel dazu ist die Anzahl auf Gotland brütender See- und Steinadler deutlich angestiegen. Mit der Veröffentlichung einer Vorstudie der schwedischen Energiebehörde ist es sehr wahrscheinlich, dass die Nutzung Erneuerbarer Energien in der schwedischen Pilotregion Gotland auch in Zukunft rasant zunehmen wird.

Die Windenergienutzung trägt durch ihre Klimaschutzwirkung direkt zum globalen Artenschutz bei. Wir wollen daran mitwirken, dass dieser Erfolg nicht auf Kosten des lokalen Artenschutzes erreicht wird.

WAILA AB bietet als lokaler Vertriebs- und Service-Partner des französischen Technologie-Anbieter Biodiv-Wind SAS innovative Vogelschutz-Verfahren für die Betreiber von Windenergieanlagen in Schweden an.

BirdSentinel- und SafeWind-Technologie:

  • erfasst Vögel und Fledermäuse im gesamten Rotorbereich durch Echtzeit-Videoüberwachung
  • speichert alle Annäherungen und/oder Kollisionen
  • analysiert das Schlagrisiko jeder Annäherung
  • leitet ggf. Gegenmaßnahmen wie akustische Warnsignale oder eine Reduktion der Rotordrehzahl ein
  • beendet unmittelbar die Gegenmaßnahme, sobald sich das Tier wieder von der Anlage entfernt, und mindert dadurch effektiv die Ertragsverluste der Windkraftanlagen

Wenn Sie mehr über die Systeme BirdSentinel und SafeWind erfahren wollen, stehen wir Ihnen für Fragen gern zur Verfügung.